Aktuelles

Schreibworkshop am 28.11.2020


Projekttag zum Thema „Energie erleben“

Bereits seit Jahren gehört der Besuch des Zentrums für Schulbiologie und Umwelterziehung zum festen Bestandteil des dritten Schuljahres unserer Schülerinnen und Schüler.

In Pandemiezeiten lassen sich jedoch leider viele Ausflüge oder der Besuch außerschulischer Lernorte nicht immer einfach, bzw. auch gar nicht realisieren. Aus dieser Ausgangslage heraus ist die Idee entsprungen, den Kindern die Lernerfahrungen zum Thema „Energie“ am eigenen Standort zu ermöglichen. Dank des bemerkenswerten Engagements des ZSU ist es gelungen, dass sich sämtliche Kinder der dritten und vierten Klassen, im Rahmen von Projekttagen, sehr praktisch mit dem Thema auseinandersetzen konnten.

An sieben Stationen erlebten, bzw. erprobten die Schülerinnen und Schüler, auf welche Arten Energie gewonnen wird und wie sie selber Energie sparen sowie Ressourcen schonen können. Abgerundet wurde der praxisorientierte Tag durch spannende Diskussionen, an denen die Kinder angeregt teilnahmen. Hier zeigten die Lernenden, dass sie bereits über ein sehr gutes Umweltbewusstsein verfügen und ihnen generell ein guter, verantwortungsbewusster Umgang mit ihrer Umwelt am Herzen liegt.


19. Sponsorenlauf

Download: Vertrag+Quittung_Sponsorenlauf_2020 Am Heidberg neu


Richtiges Handeln bei Erkältungssymptomen – Eine Übersicht


Brief zum Schuljahresbeginn

Download: Schulstart 2020 21


Briefe des ETV KIJU

Brief 1: ETV Elternbrief 1
Brief 2: ETV Abfrage Betreuungszeiten 2-4


Brief zum Schulstart der Jugendmusikschule

Download: Elternbrief Schulstart


Elternbrief zum Schuljahresende

Liebe Eltern,

ein für unsere Schule und für die gesamte Gesellschaft herausforderndes Schulhalbjahr geht zu Ende. Es war geprägt durch Unsicherheit: Wie entwickelt sich die Pandemie, wie reagieren wir gesamtgesellschaftlich darauf und welche Auswirkungen gibt es?

Die plötzliche Schulschließung unmittelbar nach den Märzferien hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Aus dem Nichts wurde Fernunterricht organisiert, Eltern – und auch viele Lehrkräfte – mussten ihre Kinder versorgen, Betreuungen organisieren und haben dies oft parallel zum Homeoffice geleistet. Das war für uns alle nicht einfach, aber wir haben diese besondere Zeit gemeinsam gut gemeistert – auch Dank Ihrer tollen Mithilfe!

Hier weiterlesen…


Wir sind Hamburger Meister

Unsere Fußballschulmannschaften waren in diesem Jahr wieder besonders erfolgreich. Beim größten Hamburger Fußballturnier, dem Uwe Seeler Pokal, an dem über Tausend Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben, hat unser Mädchenteam nach drei spannenden Vorrunden, schließlich die Finalrunde erreicht. Die Turniere fanden in unserer großen Sporthalle, mit Unterstützung von vielen Zuschauern statt.  Schon im letzten Jahr hat unsere Mädchenmannschaft sensationell den 2. Platz beim Uwe Seeler Pokal erreicht. Die Finalrunde fiel wegen Corona leider in diesem Jahr aus.

Ein super Ergebnis erzielte unsere Fußballjungsmannschaft. Nach einer erfolgreichen Vorrunde erreichten wir die Hauptrunde zur Hamburger Meisterschaft. An diesem Tag waren alle in Top-Form, so dass wir den 1. Platz belegten und somit Hamburger Grundschulmeister wurden. Es war für alle ein toller Tag in der Alsterdorfer Sporthalle.

Herzlichen Glückwunsch!


Bundesurkunde beim Europäischen Malwettbewerb

Paula und Hadil aus der Klasse 1c haben in diesem Jahr beim Europäischen Malwettbewerb eine Bundesurkunde gewonnen. Mit ihrem kreativen Bild konnten sie die Jury in Berlin überzeugen. Viele Wochen haben die beiden an ihrem Zirkusbild gearbeitet. „Dabei hat uns die Klasse toll unterstützt. Sie haben uns Mut gemacht und so sind uns immer wieder neue Ideen gekommen“, meint Paula begeistert.

„Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, das Bild zu malen. Wir sind stolz, dass wir als Erstklässlerinnen einen Preis gewonnen haben“, freut sich Hadil. Die beiden sind sich sicher, dass sie auch im nächsten Jahr wieder mit viel Leidenschaft dabei sind. Herzlichen Glückwunsch ihr beiden.


Kulturschule

PROJEKTWOCHE IM HOMEOFFICE

Lieblingshäuser, Schmetterlingskisten, Puppe im Laken, Hundertwasser, Wo ich wohne, Raupe Nimmersatt getupft…

Das sind nur einige Beispiele der fantasievollen Kunstwerke, die in der „Digitalen Kulturwoche“ bei uns entstanden sind.

Wir freuen uns, dass das Schmetterlingsprojekt in Jahrgang 1 und das Architekturprojekt in Jahrgang 4 trotz der aktuellen Situation stattgefunden hat.

Vielen Dank an die Künstler Gesche Lundbeck, Astrid Huber, Clara Umbach, Eva Martin, Jonas Kolenc, Linda Boutaleb, Kristine Thiemann und Ursula Schneider!

… und an euch liebe Schüler für eure einfallsreichen Ideen!

Hier weiterlesen…


Zeugnissorgen? ReBBZ anrufen!

Es ist wieder soweit: Am 23. Juni 2020 erhalten rund 240.000 Schülerinnen und Schüler in Hamburg ihre Zeugnisse. Sie enthalten wichtige Hinweise auf die Entwicklung der schulischen Leistungen in der Einschätzung der Lehrerin bzw. des Lehrers. Für alle Eltern, Schülerinnen und Schüler, denen das Zeugnis Probleme und Sorgen bereitet, haben die Regionalen Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) der Schulbehörde einen telefonischen Zeugnisdienst eingerichtet.

Hier weiterlesen…


Aktueller Elternbrief (Juni 2020)

Elternbrief Juni 2020


Stadtteilpreis fürs Kreativlabor

Jippieh, unsere Idee von einem Klassenzimmer an der frischen Luft hat auch die Juroren der Hamburger Morgenpost und der PSD-Bank überzeugt! Kinderwelt Hamburg hat den Stadtteilpreis und damit 5000,-€ für unseren Schulgarten gewonnen.


Kreativwerkstatt im Homeoffice

Linda Boutaleb, unsere Künstlerin vor Ort, stellt jeden Montag und Donnerstag eine  kreative Mitmachaufgabe für die Schulgemeinschaft bereit.

Lust bekommen? Mit einem Klick auf den folgenden Link geht’s weiter:

https://padlet.com/linda281/xcxuab5imfv

Wer mehr über Linda erfahren möchte, kann einfach auf ihrer Website vorbeischauen:

https://www.vonfarbenreich.de/digitale-kreativ-werkstatt/

Viel Spaß!


Worte wandern

Wir sind auch schulübergreifend kreativ!  Gemeinsam mit der Stadtteilschule Am Heidberg, der Grundschule Alsterredder und dem Museum der Arbeit wandern wir durch unterschiedliche künstlerische Worksshops. In jahrgangs- und schulübergreifenden Gruppen lernen die Kinder und Jugendlichen die Techniken Buchdruck, Handlettering, Steindruck und Linoldruck kennen. Hier ist nicht nur viel Fantasie im Spiel, sondern auch ein tolles Zusammensein mit neuen Gesichtern.

Die Klassen 2a und 2c hatten bisher eine super Zeit:

…. und wir wandern weiter! Aufgrund der aktuellen Situation wird das Projekt auf das neue Schuljahr verschoben.

Am Ende soll ein großes Fest stehen, zu dem alle beteiligten Schüler, Künstler, Lehrer, die gesamte Schulgemeinschaft natürlich die Eltern eingeladen sind! Wir sind froh, dass der Antrag vom Hamburger Kulturfond genehmigt wurde und möchten uns insbesondere bei den Künstlern Kristine Thiemann und Arne Gedek und dem Projekt Kreativpotentiale bedanken. Bis bald


Schöner Jahresausklang für die Einradkids vom Heidberg

Am Dienstag, dem 17.12. fand in der Sporthalle eine kleine Weihnachtsfeier der Einradkids vom Heidberg statt. Vor ca. 200 Eltern der Grund- und Stadtteilschule zeigten die Einradkids der Stadtteilschule und der Grundschule kleine, aber feine Küren zu weihnachtlicher Musik. Höhepunkte waren die Paraden zu Beginn und am Ende der Veranstaltung, bei denen 70 Einradkids mit Weihnachtsmützen fröhlich und beschwingt die Sporthalle einnahmen. Das Weihnachtsbuffet, zu dem alle Eltern und Schülerinnen Kleinigkeiten beitrugen, wurde in der Pause geplündert und sorgte zusätzlich für gute Laune.

Eine wunderbare Veranstaltung für die Zuschauer, die Teilnehmer und die Lehrer.

Die Einradkids wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr!

Nicole Ruch, Gesa Dietrichs, Thomas Köpke, Michael Stuhr (von der STS) und Maria Diekhoff und Regine Scheller-Fisahn (von der GS)


Neu an der Grundschule am Heidberg – Die Gartenpause

Seit Dezember 2019 findet bei uns, jeden Donnertag in der ersten Pause, die Gartenpause mit Linda Boutaleb statt. In dieser Zeit kümmern wir uns um unseren Schulgarten.

Es wird geharkt, gesät, gepflanzt und geforscht. Die Kinder können außerdem mit dem wunderbaren Baustoff Lehm arbeiten, Bildhauerarbeiten an Ytong-Steinen betreiben oder schnitzen. Im Frühjahr bepflanzen wir unsere Beete mit diversen Gemüsesorten. Die Kinder lernen zu jäten und Pflanzen schon im frühen Stadium vom Unkraut zu unterscheiden.

Über Pflanzenspenden (z.B. Kräuter oder Beerensträucher) würden wir uns sehr freuen.


Update zum Sponsorenlauf

Die Spenden sind gezählt und hier ist sie nun, die aktuelle Spendensumme: Bei unserem Sponsorenlauf im September wurden sensationelle 7600 Euro erlaufen und eingesammelt! Die von uns unterstützten Organisationen

haben bereits eine Spende von jeweils 1.500 Euro erhalten und sich sehr darüber gefreut!

Die restliche Summe wird in unserer Grundschule für Projekte im Rahmen der Profilnachmittage genutzt werden. Klima, Kultur und Sport freuen sich darauf, die Nachmittagskurse am Dienstag und Donnerstag attraktiver gestalten zu können.

An dieser Stelle bedanken wir uns nicht nur bei den etwa 400 Läuferinnen und Läufern aller Klassen  sondern vor allem und in erster Linie bei Ihnen, liebe Eltern, Großeltern, Geschwister, Onkel und Tanten, Freunden und Arbeitskolleginnen und -kollegen.

Ohne Ihre Unterstützung wäre eine solche Summe nie zustande gekommen.

Im Namen der Grundschule sage ich herzlichen Dank!

Maria Diekhoff

Sportkoordinatorin


Rollerdisco begeisterte erneut den Heidberg

Am Freitag dem 15.11.2019 fand wieder unsere Rollerdisco statt. In zwei Altersgruppen fuhren ca. 200 Kinder durch die große Sporthalle. Dieses Jahr gab es sogar eine neue Fahrstrecke wo die Kinder mit verschiedenen rollenden Gegenständen gefahren sind. Zur Stärkung gab es wieder eine Waffel und ein kleines Getränk. Die Atmosphäre war großartig. Alle hatten großen Spaß und freuen sich auf das nächste Jahr.


Gesund macht Schule

Seit Oktober 2019 nimmt die Grundschule am Heidberg am Projekt ,,Gesund macht Schule“ teil. Jedes Halbjahr wird die Patenärztin Frau Dr. Krohm für ein Gesundheitsthema eingeladen. Im November besuchte Frau Krohm die VSK (a-b) und den Jahrgang 1 (a-d). Das Thema war: Hände richtig waschen Warum? Wann? Wie? Einerseits erzählten und zeigten die Kinder, was sie schon wissen und können. Andererseits erklärte und zeigte Frau Dr. Krohm geheime Tricks. Spannend war, dass die Patenärztin einen Testkoffer mitbrachte. Die Kinder legten nach dem Hände waschen ihre Hände in den Testkoffer und sahen durch ein Licht, wie richtig gut sie schon ihre Hände waschen können und worauf sie noch achten müssen. Ein Lied ,,Bitte, bitte wasch uns richtig!“ begleitete die Kinder und blieb allen als Ohrwurm erhalten. Unvergessen bleibt der Besuch auch dadurch, dass jede Klasse Urkunden und Plakate zum ,,Richtigen Hände waschen“ bekam.


Lernen Sie uns kennen: Tag der offenen Türen

Wir laden Sie und Ihr Kind herzlich ein, einen ersten Eindruck von unserem aktiven Schulleben zu gewinnen. Dazu stehen an diesem Tag alle Klassentüren offen. Lehrerinnen, Lehrer und Schulleitung stehen Ihnen gerne an diesem Tag für Fragen zur Verfügung.

Donnerstag, den 05.12.2019, 14:30 – 16:00 Uhr (Beginn in der Aula)


Wer hat Spaß am Schreiben?

Am 22.11.2019 sowie am 23.11.2019 findet der nächste Schreibworkshop der Schulen am Heidberg statt. Schülerinnen und Schüler können ab der dritten Klasse daran teilnehmen und unter dem Motto „Herbstgeflüster – wehende Texte“ kreativ werden. Wir freuen uns auf eure Ideen!


Der 18. Sponsorenlauf im Raakmoor … und alle laufen mit!

Es ist kaum zu glauben, unser Sponsorenlauf wurde in diesem Jahr zum 18. Mal ausgetragen. Das Wetter zeigte sich von seiner guten Seite und 18 Klassen mit etwa 420 Kindern liefen bei allerbestem Laufwetter ihre Runden um den Stauer im Raakmoor… hier weiterlesen…


Skipping Hearts – Die Klasse 4b war dabei!

Der Schultag am Dienstag den 10. September 2019 verlief für die Klasse 4b einmal ganz anders.

Zu Beginn der 2. Stunde versammelten sich alle Kinder der Klasse 4b in der TALA. Dort warteten bereits die Workshop-Leiter Herr Ronny Steinbrück und Frau Katrin Schöning  von der Deutschen Herzstiftung mit einem attraktiven Seilspring-Programm auf die Schülerinnen und Schüler… hier weiterlesen…


Wir sind Klimaschule – wieder einmal!

Der Klimawandel ist eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Nicht umsonst erhalten die Themen Umwelt- und Klimaschutz immer größere mediale Aufmerksamkeit.

Auch vielen Schülerinnen und Schülern wird bereits im Grundschulalter bewusst, dass der nachhaltige und verantwortungsbewusste Umgang mit Ressourcen sehr wichtig ist. Nicht selten stellen wir im Gespräch mit Kindern fest, dass für sie der Schutz der Umwelt sehr viel selbstverständlicher erscheint als vielen Erwachsenen… hier weiterlesen…


Wir begrüßen den Frühling – Frühlingssingen am Heidberg

Der Frühling zeigte sich im April von seiner schönsten Seite. Die Temperaturen stiegen und die Kinder unserer Schule genossen den Wetterumschwung in vollen Zügen. Auf dem Schulhof oder im Schulgarten beobachteten sie, wie sich die Natur merklich und in rasantem Tempo veränderte. In vielen Klassen zogen Frühblüher im Klassenraum ein und wurden von den Schülerinnen und Schülern bei ihrem Wachstum genau beobachtet. Passend zur Jahreszeit fand schließlich am Montag, den 29.04.2019 das Frühlingssingen statt… hier weiterlesen…


Heidberg On Ice 2019

Voller Vorfreude fieberten unsere Grundschüler auch in diesem Jahr diesem besonderen Event entgegen. Auf dem Schulhof und in den Klassenräumen war das gemeinsame Schlittschuhlaufen seit Tagen oberstes Gesprächsthema. Am 05.02.2019 sowie am 12.02.2019 war es dann endlich soweit… hier weiterlesen…


Lesewoche und Lesefest begeistern den Heidberg

Die letzte Novemberwoche stand in diesem Jahr voll und ganz im Zeichen des Buches. Die Lesewoche hielt das, was sich Kinder und Lehrer von ihr versprochen hatten. Gemeinsam wurden Leseprojekte verwirklicht, Gelegenheiten zum Schmökern genutzt und die Freude am Lesen und Vorlesen weiter entfacht… hier weiterlesen…

Profile